Kreislauf

Mit der strategischen Partnerschaft LaNDER3 leistet die Hochschule Zittau/Görlitz, in Kooperation mit vorrangig regional tätigen Unternehmen einen Beitrag zum nachhaltigen und wirtschaftlichen Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen. Im Mittelpunkt der Forschungsaktivitäten stehen naturfaserverstärkte Kunststoffe (NFK) und ihr gesamter Produktlebenszyklus.

Die thematisch aufeinander aufbauenden Projekte adressieren dabei sowohl die Entwicklung effizienter Technologien und Prozesse zur Herstellung, Veredelung, Nutzung und Wiederverwertung von NFK als auch die Energiegewinnung aus biologischen Reststoffen während der Faserherstellung und dem Recycling. Das Projekt Effiziente Fertigungsverfahren für neuartige Naturfaser-Kunststoff-Verbunde ist eines der zentralen Impuls-Projekte im Vorhaben, in welchen anwendungsnahe Fragen bearbeitet werden. Mehr über das Vorhaben gibt es hier zu lesen.


Impulsprojekt 1

Rohstoffe, Recycling und Energiebereitstellung

Explorativprojekt

Funktionalisierung von Naturfasern zur Erschließung neuer Anwendungen

Impulsprojekt 2

Effiziente Fertigungsverfahren für neuartige Naturfaser-Kunststoff-Verbunde